Nagel Studio Wels: So pflegen Sie Ihre Nägel

Selbstpflege ist heutzutage sehr wichtig, da sich Männer und Frauen gleichermaßen schön und selbstbewusst in ihrer Haut fühlen können. Egal, ob Sie Ihre Haare machen lassen, ein wenig Make-up auftragen oder Ihre Nägel machen lassen möchten, Sie haben es verdient, all dies zu haben! 

Eines der beliebtesten Dinge, die Menschen gerne tun, ist, ihre Nägel machen zu lassen. Dazu gehören Maniküre, Pediküre, Nagellack, geformte Nägel, Extensions und sogar Nagelkunst. Wir lieben es, unseren Kunden diese Dienstleistungen anzubieten, weil sie sich dadurch schöner und selbstbewusster fühlen. 

Deshalb machen wir bei Nagel Studio das, was wir machen. Obwohl wir Ihr Allround-Salon sind, sind wir auf Nagelpflege und -service spezialisiert. Unsere Kunden müssen jedoch auch ihren Beitrag zur Pflege ihrer Nägel leisten. Wenn sie nicht sauber und gesund sind, sind Sie möglicherweise nicht qualifiziert, einige der von uns angebotenen Behandlungen zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie in einigen professionellen Tipps zur Pflege Ihrer Nägel. 

  1. Schneiden Sie Ihre Nägel alle zwei Wochen.
    Wenn Sie nicht häufig in den Salon gehen können, ist es auch wichtig zu lernen, wie Sie Ihre Nägel zu Hause richtig schneiden. Holen Sie sich mindestens alle zwei Wochen Ihren Nagelschneider und Ihr Schmirgelbrett und beginnen Sie mit dem Trimmen! Sie müssen nicht alles tun, um zu schneiden. Stellen Sie nur sicher, dass keine losen Enden oder unebenen Nägel vorhanden sind, die Ihre täglichen Aufgaben stören können. 
  2. Vermeiden Sie es, an Ihren Nägeln zu beißen oder zu picken.
    Einige Menschen haben die Angewohnheit entwickelt, an ihren Nägeln zu beißen oder zu picken. Dies kann daran liegen, dass sie sich über etwas zappelig oder ängstlich fühlen. Ihre Hände oder ihr Mund müssen besetzt sein, damit sie ihre Frustrationen an ihren Nägeln herausnehmen können. Vermeiden Sie dies, da dies zu Wunden oder unebenen Nägeln führen kann. Außerdem kann es schwierig sein, Nägel zu schneiden und zu reinigen, wenn sie zu kurz sind. 
  3. Gehen Sie zu einem Dermatologen oder Podologen, wenn Sie Probleme haben.
    Wenn Sie Schmerzen in bestimmten Teilen Ihrer Fingernägel oder Zehennägel verspüren, versuchen Sie nicht, diese selbst zu beheben. Einige Leute bekommen Werkzeuge und versuchen, eingewachsene Zehennägel selbst zu entfernen. Dies kann besonders dann riskant sein, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun. Gehen Sie stattdessen in Ihren Nagelstudio oder besuchen Sie einen Dermatologen oder Podologen. Sie werden wissen, was zu tun ist und welche Behandlung Sie geben müssen, um die Schmerzen zu lindern. 

Verwenden Sie Ihre Nägel nicht als Werkzeug
Während es sehr praktisch ist, Ihre Nägel zur Verfügung zu haben, vermeiden Sie es, sie als Werkzeug für tägliche Aufgaben zu verwenden. Zum Beispiel versuchen manche Leute, Aufkleber abzuziehen oder Blechdosen mit ihren Nägeln zu öffnen. Dies kann gefährlich und schmerzhaft sein, wenn es schief geht. Während Ihre Nägel stark und gesund sein können, können sie nicht alles aushalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.